X
A+
A
A-

SAARLAND
ARTENREICH

Neue Lebensräume für gefährdete
Tierarten an der Saar

August 2019


Kinderhospiz- und Palliativteam Saar freut sich über Spende

gwSaar-Geschäftsführer Schuck überreicht Preisgeld für Standort-Award 2019

Die gwSaar hat eine Spende an das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar in Höhe von 2.500 Euro überreicht. Sie gab damit den Betrag weiter, den sie im Frühjahr auf den Tagen der Expansion in Frankfurt a.M. für den ‚Standort-Award 2019‘ erhielt. Prämiert wurde hierbei das ‚Beste Vermarktungskonzept für neue Gewerbegebiete‘. „Unser Portal stellt qualitativ hochwertige, stets aktuelle Daten zur Verfügung, nutzerorientiert und einfach zu handhaben“, erläuterte gwSaar-Geschäftsführer Thomas Schuck. „Wir freuen uns, das Preisgeld einem guten und wichtigen Zweck zuführen zu können.“

Mit dem Preisgeld will die gwSaar einen Beitrag für die ambulante Unterstützung und Begleitung schwerkranker Kinder und Jugendlicher im Saarland leisten. „Das große Interesse an der Arbeit des Kinderhospiz- und Palliativteam Saar sowie die großzügige Spende in Höhe von 2.500 Euro freuen uns sehr. Es macht uns vor allem Mut, den begonnenen Weg fortzusetzen“, so Heidi Weihe, Teamleitung Kinderhospizdienst des Kinderhospiz- und Palliativteam Saar. „Die Betreuung lebenslimitiert erkrankter Kinder und Jugendlicher ist eine sehr umfassende Aufgabe, die neben den medizinischen Aspekten viele andere Dinge wie Beratung der Familien, Trauerbegleitung, Geschwisterarbeit etc. beinhaltet. Am wichtigsten bleibt aber das Leuchten in den Augen der Kinder, wenn wir Ihnen eine gute Zeit schenken können.“

Eingereicht hatte das Team der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Saar das Projekt Germany`s Saarland:  Flächen | Immobilien | Service“. Ein bundesweit einzigartiges, web-basiertes Flächenrecherche-Portal für Investoren und Projektentwickler unter www.portal.germanys.saarland . Auf aktuellem Stand zeigt es alle im Saarland verfügbaren Gewerbe- und Industrieflächen sowie Immobilien auf und vereinfacht ansiedlungswilligen Unternehmen das schnelle Identifizieren eines geeigneten Standortes – schnellstmögliche, persönliche Beratung vom gwSaar-Supportteam inklusive.

Die Jury überzeugte, dass hier erstmalig alle Gewerbe- und Industrieflächen sowie Immobilien eines gesamten Bundeslandes vor einem vertriebsorientierten Hintergrund abgebildet werden, investorenrelevant und individualisierbar. Und zwar in einer aufgeräumten, frischen Darstellung – ohne Umschweife und überflüssige Details, wie eine geordnete Schublade. So können Interessenten schnell das Passende identifizieren und herausnehmen. Zielgruppe sind Investoren und Projektentwickler, die den optimalen Standort für Erweiterungen und Neuansiedlungen bestimmen müssen.

Ein weiterer Vorteil des Portals: Durch die zentrale Bewerbung wird auch das Angebot kleinerer Gemeinden mit nur kleinem Marketingbudget wahrgenommen. Der kostenfreie Web-Service ist auch für Vermittlerinstitutionen wie Makler, Banken oder Versicherungen attraktiv.

Derzeit enthält die Plattform ca. 140 verfügbare Gewerbeflächen und ca. 90 Immobilienangebote zu Büro- und Labornutzung sowie Hallen- und Industriegebäuden. Insgesamt hat sich das Portal bereits bewährt: Es verzeichnet mehr als 3000 Besucher pro Monat und durchschnittlich fünf Anfragen pro Woche.